Wer ist online?

Insgesamt sind 2 Besucher bla online ::
0 sichtbare Mitglieder
0 unsichtbare Mitglieder
2 Gäste



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten
 [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mit Antiterrorgesetzen gegen türkische Hacker
BeitragNachricht geschrieben.: Mo 8. Okt 2012, 16:18 
Benutzeravatar
Administrator
Offline

Registriert: Do 21. Feb 2008, 14:33
Beiträge: 8622
Wohnort: Peine
Mit Antiterrorgesetzen gegen türkische Hacker

Mutmaßlichen Mitgliedern der türkischen Hackergruppe RedHack drohen Gefängnisstrafen von achteinhalb bis 24 Jahren. Das fordert die Staatsanwaltschaft vor einem Gericht in Ankara, das die Klage laut einem Bericht der englischen Website der Tageszeitung Hürriyet jetzt zugelassen hat. Die Staatsanwaltschaft sehe in den zehn Angeklagten Terroristen und wolle dafür vorgesehene Gesetze anwenden.

RedHack soll Websites der türkischen Regierung attackiert und entwendete Informationen veröffentlicht haben. So seien im Juli die Identitäten von ausländischen Botschaftsangehörigen bekannt geworden, worüber sich die US-Botschaft beschwert habe. Später soll die Hacker-Gruppe noch weitere Informationen veröffentlicht haben, zum Beispiel die Namen von Informanten der Polizei; auch habe sie die Websites von diversen Polizeibehörden attackiert.

RedHack hat laut dem Bericht die Vorwürfe zurückgewiesen. Zudem hätten die zehn Beschuldigten nichts mit der Hackergruppe zu tun, sie seien unschuldig. Die Hackergruppe sieht das geforderte Strafmaß als Teil der Strategie des Vorgehens der Regierung gegen die Opposition insgesamt an, heißt es in dem Bericht. Die Gruppe bezeichnet sich als sozialistisch, sie sei nicht bewaffnet; die Staatsanwaltschaft sieht sie darüber hinaus Marxisten, Leninisten, Maoisten und separatistischen Terroristen nahestehend.

Quelle: heise.de

_________________
Grüße
mad_flyer_one
_________________
Durch die richtige Formulierung eines Problems hat man bereits die halbe Lösung.
von Albert Einstein


Nach oben
 Betreff des Beitrags: Re: Mit Antiterrorgesetzen gegen türkische Hacker
BeitragNachricht geschrieben.: Mi 10. Okt 2012, 15:26 
Benutzeravatar
Administrator
Offline

Registriert: Mi 17. Sep 2008, 15:42
Beiträge: 7345
Wohnort: Holzheim
Ob unschuldig oder nicht, kann wohl nur das Gericht beurteilen, ich nicht! Davon aber mal abgesehen halte ich das Vorgehen gegen solche Hackangriffe für richtig. Und zwar nicht nur im Bezug auf "nationale Sicherheit", sondern im allgemeinen. Das virtuelle zerstören ist dem realen zerstören gleichzusetzen und damit meiner Meinung nach auch eine strafbare Handlung und kein Kavaliersdelikt.

_________________
Nein, es liegt weder an meinem Ping, noch an meinem Rechner...
Ich BIN so schlecht!!!


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 [ 2 Beiträge ] 
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu „%s“ Nachrichten aus der Welt

cron
IMPRESSUM
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de